Amy - Berner Sennenhunde Niederbayern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Amy

xceptional Amy von den Wasserratten
WT: 24.06.2012; HD A/A; ED 0/0; OCD: frei; DM N/N; ASTW lt. DCBS Rechner: 190,2; Stand: 06.2015  
Hier erzähl ich euch, was wir mit Amy alles erlebt haben.
Was Amy auszeichnet ist ihr selbstbewusstes, neugieriges und freundliches Wesen. 
Am ersten Abend in ihrem neuen Heim setze sie uns schon in Erstaunen. Sie ging ohne Scheu in den Garten und ins Haus, als wäre sie schon immer hier zu Hause gewesen. Die erste Nacht verbrachte sie vor unserem Bett und scheuchte uns nur raus, wenn sie ihr Geschäft erledigen wollte. Sie ist ein sehr kluges Mädchen :)  Wir merkten schnell, dass unsere Maus ein Temperatmentbündel ist und wenig fürchtet. Am Spielplatz über eine größe Hängebrücke zu gehen, oder die große Rutsche herunter zu rutschen liebt sie. Unsere Maus schwimmt gern und auf Komando holt sie auch Schwimmer wieder an Land.  

Soviel Temperament Amy auch hat, in der Öffentlichkeit war es nie ein Problem sie mit zu nehmen. Waren wir z.B. in der Eisdiele, legte sie sich geduldig hin und wartete bis sie aufstehen durfte. Dieses Verhalten haben wir ihr nicht antrainiert, dass hatte sie von sich aus. Durch große Menschenmengen gehen, oder eine Schar "wild schreiender" Kinder um sich herum zu haben, verunsichert Amy nicht im geringsten. Sie ist sozusagen auch `Schußfest`, denn an ihrem ersten Silvesterabend, saß Amy neben mir draußen und sah den Raketen zu, wie sie in den Himmel stiegen. Knaller, Böller und sonstiges Getöse ließ sie völlig unbeeindruckt. Naja, vielleicht hat sie auch nicht soviel gehört, da ich ihr die Finger in die Ohren gesteckt habe ;)

Wenn unser Energiebündel uns morgens geweckt hat, konnte es schon passieren, dass eine "Bernerlawine" über unsere Gesichter gefegt ist, oder Julian, mein  damals 6 jähriger Sohn, im wahrstensinne des Wortes aus dem Bett geworfen wurde. Unsere Besucher im vollen Lauf mit allen vieren anzuspringen war auch einer ihrer Lieblingssportarten. Wir haben mit ihr geübt und sie hat gelernt, ihre Freude über Besuch etwas zarter zu zeigen :) Heute kann ein einjähriges Kind auf Amy zu kommen und sie geht von sich aus ins Platz und lässt sich geduldig streicheln oder auch mal am Fell ziehen.
Selbst in ihrer stürmischen Junghundezeit, hat Amy weder Möbel, noch Schuhe oder sonst etwas angeknappert bzw. kaputt gemacht. Der einzige "Schaden" waren und sind die alten Fußbälle meines Sohnes ;)

Amy´s Suveränität im Umgang mit anderen Hunden wird von Hundebesitzern geschätzt, die einen agressiven oder unsicheren Hund haben. Wir werden oft gebeten, sie bei einem Spaziergang zu begleiten, da 
sich Amy´s ausgeglichenes Verhalten positiv auf die anderen Hunde auswirkt. Ich kann auch an ihr erkennen, ob ich einen Hund trauen kann oder nicht. Sie zeigt es mir auf ihre Art an.

Die Körung beim BMDC hat Amy mit Bravour gemeistert und auf den Ausstellungen war sie auch erfolgreich. 

Aber was erzähl ich euch, kommt vorbei und lernt unsere Amy kennen. Wir freuen uns immer über Besuch und Amy sowieso :) oder ruft an.

Eure Sylvia Groß






 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü